Elektrotechnik


Übersicht


Basiswissen


Die Elektrotechnik nutzt wissenschaftliche Grundlagen und macht damit elektrische Phänomene für praktische Zwecke nutzbar. Der Beginn liegt in den Jahren ab 1820 als das Studium des Elektromagnetismus (Oersted) zu ersten Ideen für Elektromotoren führte.

Gebiete


Man teilt die Elektrotechnik in verschiedene Gebiete ein: die Starkstromtechnik mit den Gebieten Energie- und Antriebstechnik sowie die Schwachstromtechnik, die sich zur Nachrichtentechnik formierte. Weitere Gebiete sind die elektrische Messtechnik und die Automatisierungstechnik sowie die Elektronik. Die Grenzen sind fließend, es gibt Überlappungen.

In diesem Lexikon


In diesem Lexikon stehen Grundlagenphänomene im Vordergrund. Diese sind zwei Themenkreisen zugeordnet: Effekte ruhender und Effekte bewegter Ladungen:

◦ Bewegte Ladungen => Elektrodynamik
◦ Ruhende Ladungen => Elektrostatik