A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 9 Ω


Spulenformeln

Physik

Basiswissen


Spulen sind aufgewickelte, isolierte elektrische Leiter. Durch die besondere Bauart können im Inneren und in der Umgebung einer Spule oft extrem starke Magnetfelder erzeugt werden. Hier stehen einige Formeln zur Berechnung der magnetischen Flussdichte B von Spulen.

Luftspule


B = μ₀⋅I⋅N:l ist die Formel für das Magnetfeld im Inneren einer luftgefüllten länglichen Zylinderspule. Die Formel gilt für lange Spulen, sodass die gebogenen Feldlinien am Rand der Spule vernachlässigt werden können. Lies mehr unter Luftspule ↗

Helmholtzspule


B = μ₀·8·I·N:√125:R ist die Formel für die magnetische Flussdichte im Inneren einer Helmholtzspule. Das Besondere an dieser Bausweise ist, dass das Magnetfeld über eine große und gut zugängliche Fläche sehr homogen, also gleichförmig ist. Lies mehr unter Helmholtz-Spule ↗