WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Orbit


Stabile Umlaufbahn


Basiswissen


Wenn ein sehr kleiner Himmelskörper oder ein Raumschiff um einen größeren Himmelskörper fliegt, dann nennt man das einen Orbit. Bei einem Orbit geht man davon aus, dass die Bewegung für eine längere Zeit mit mehreren Umrundungen andauert.

Was wären Beispiel?


◦ Ein Raumschiff umkreist die Erde.
◦ Der Mond umkreist die Erde.
◦ Die Erde umkreist die Sonne.
◦ Ein Komet umfliegt die Sonne.

Welche Form hat ein Orbit?


◦ Das Wort orb ist lateinischen Ursprungs und heißt so viel wie: Kugel
◦ Das deutet an, dass ein Orbit kreisförmig sein müsste.
◦ Man spricht zum Beispiel auch von "Umrundungen".
◦ Tatsächlich kann ein Orbit kreisförmig sein.
◦ Es gibt aber auch elliptische Formen.
◦ Elliptisch ist ist eher "eiförmig".
◦ Siehe auch unter => Ellipse

Wie lange dauert ein Orbit?


◦ Für Raumschiffe und Satelliten um die Erde: 90 Minuten (oder mehr).
◦ Ein Orbit um die Erde dauert um so länger, je weiter entfernt etwas ist.
◦ Die Internationale Raumstation fliegt sehr niedrig über der Erde.
◦ Sie ist zwischen 320 und 430 Kilomter hoch und braucht etwa 90 min.
◦ Ein Satellit für Fernsehprogramme ist 36000 km hoch und braucht 24 Stunden.
◦ Der Mond ist 348000 km "hoch" und braucht für einen Orbit einen Monat.
◦ Siehe auch => Umlaufbahnen

Wie berechnet man einen Orbit?


◦ Das hängt stark von der Form der Umlaufbahn ab.
◦ Es gibt kreis- und mehr ellipsenförmigen Umlaufbahnen.
◦ Die wichtigste Größe ist die Höhe der Umlaufbahn.
◦ Mehr dazu unter => Umlaufbahn berechnen

Synonyme


=> Revolution [eher selten]
=> Umlaufbahn
=> Bahnkurve
=> Orbit

Verwandte Themen















© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021