Ferromagnetismus


Dauerhaft magnetisch


Basiswissen


Ferromagnetismus heißt, dass ein Stoff entweder selbst ein dauerhaftes Magnetfeld erzeugt oder von einem äußeren Feld stark angezogen wird. Die relative Permeabilitätszahl ist deutlich größer als 1. Ferromagnetische Stoffe erhöhen die magnetische Flussdichte B stark.

Typische ferromagnetische Stoffe


=> Eisen [Namensgeber]
=> Cobalt
=> Nickel

Nicht ferromagnetische Stoffe


=> Gold
=> Silber
=> Kupfer
=> Messing
=> Aluminium

Münzen


◦ Die Ein-, Zwei- und Fünf-Cent-Münzen sind ferromagentisch.
◦ Die Zehn-, Zwanzig und Fünfzig-Cent-Münzen sind nicht ferromagnetisch.
◦ Die Ein- und Zwei-Euro-Münzen sind im Kern ferromagnetisch.