R 🔍

Postmaterialismus


Soziologie


Basiswissen


Als Postmateralismus bezeichnet man eine Grundhaltung, die auf die Erfüllung von Bedürfnissen hinter oder jenseits rein materieller Güter abzielt. Materielle Güter sind etwa ein Haus, ein Auto, Urlaube oder Essen, insbesondere sofern sie über das zweckdienlich Notwendige hinausgehen. Als postmaterielle Werte oder Güter genannt werden zum Beispiel Selbstverwirklichung, Autonomie, Freiheit der Rede, Geschlechtergerichtigkeit, Umweltschutz oder auch Transzendenz genannt. Postmaterialistische Ansätze stoßen oft auf hartnäckige Probleme einer => Unvorstellbarkeit der Utopie

Literatur