Wachstum


Mathematisch


Basiswissen


Wachstum mathematisch heißt: ein Zahlenwert wird größer. Hier stehen Beispiele, mathematische Arten und Fachworte dazu.

Was bedeutet Wachstum?


◦ Wachstum meint, dass etwas größer wird.
◦ Bei Kindern oder Bäumen spricht man von Wachstum.
◦ Oft meint Wachstum auch, dass eine Anzahl mehr wird.
◦ So meint Bevölkerungswachstum nicht, dass die Leute größer werden.
◦ Bevölkerungswachstum heißt, dass die Anzahl der Personen zunimmt.

Beispiele


=> Bevölkerungswachstum
=> Kinderwachstum
=> Haarwachstum

Wie wird Wachstum angegeben?


=> Absolutes Wachstum [was gezählt dazukommt]
=> Wachstumsrate [der Anteil vom alten der dazukommt]
=> Wachstumsfaktor [womit man den alten Wert malnimmt]
=> Relatives Wachstum [Der Anteil, der dazukommt]
=> Prozentuales Wachstum [Relatives Wachstum in %]

Welche Arten von Wachstum gibt es?


◦ Beim Wachstum kann es sein, dass in der gleichen Zeit immer gleichviel dazukommt.
◦ Es kann aber auch sein, dass in gleichen Zeiten immer weniger dazukommt.
◦ Oder es kann sein, dass in gleichen Zeiten immer mehr dazukommt.
◦ Oder in gleichen Zeiten kommt immer der gleiche Anteil vom alten dazu.
◦ Auch Abnahmen (Zerfälle) werden dann als negatives Wachstum bezeichnet.
◦ Solche Unterscheidungen werden behandelt unter => Wachstumsarten

Mathematisch: mit Funktionen


◦ Lineares, quadratisches, exponentielles oder logistisches Wachstum:
◦ Für passende Funktionen der Art f(x) siehe unter => Wachstumsmodelle