R ūüĒć

Temperatur


ūüĆ° Definition


Basiswissen


Temperatur ist eine Zahlengröße die beschreibt, wie stark ein Stoff oder Körper dazu neigt, Wärmeenergie an andere Stoffe abzugeben. Temperatur hängt eng zusammen mit der durchschnittlichen kinetischen Energie der Teilchen, die den Stoff bilden.

Was sollte man vorher wissen


◦ Temperatur meint nicht dasselbe wie W√§rme.
◦ Um Temperatur zu verstehen, muss man erst den Unterschied kennen.
◦ Lies zuerst => Temperatur und W√§rme [Unterschied]

Was ist Temperatur an sich?


◦ Warme K√∂rper geben ihre W√§rme gerne an k√§ltere K√∂rper ab.
◦ Je w√§rmer oder hei√üer ein K√∂rper, eine Fl√ľssigkeit oder ein Gas ist,
◦ desto st√§rker gibt es seine W√§rme an k√§ltere Sachen ab.

Was sind die Formelzeichen?


◦ Rechnet man in Grad Celsius, nimmt man ein kleines => t
◦ Bei Grad Celsius nimmt man oft auch das kleine => theta
◦ Bei Angaben in Kelvin nimmt man das gro√üe => T

Was sind die √ľblichen Einheiten?


◦ In der Physik rechnet man oft mit => Kelvin
◦ Im Alltag ist eher √ľblich => Grad Celsius
◦ Umrechnen √ľber => Kelvin in Celsius

Was meint Temperatur bei Gasen?


◦ In Gasen fliegen die Gasteilchen v√∂llig ungeordnet umher.
◦ Jedes Teilchen hat dabei eine Bewegungsenergie Ekin=0,5¬∑m¬∑v¬≤.
◦ Das m ist die Masse des Teilchens, v seine Geschwindigkeit.
◦ Die Temperatur entspricht dem Durchschnitt der kinetischen ...
◦ Energie (Bewegungsenergie) aller Teilchen zusammen gedacht.
◦ Steigt die Temperatur eines Gases, dann steigt auch die ...
◦ durchschnittliche kinetische Energie seiner Teilchen.
◦ Mehr dazu unter => Kinetische Gastheorie