Karma


Buddhismus


Basiswissen


Jede Handlung hat eine Folge: in der buddhistischen Heilslehre steht Karma für die Idee, dass alles was ein Mensch tut gesetzesmäßig eine Folge hat, die oft auch auf den Menschen selbst zurückwirkt. Die Wirkung kann auch erst in einem zukünftigen Leben nach einer weiteren Wiedergeburt auftreten. Das Karma ist eng verwandt mit der Idee von Kausalität und Determinismus und Grundlage der buddhistischen Ethik. Siehe auch => Buddhismus