A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 9 Ω


Luft

Definition

Basiswissen


Das atembare Gasgemisch auf der Erde: die Luft um uns herum besteht aus verschiedenen Gasen. Sie ist deshalb ein Gemisch. Auf Meereshöhe setzt sich die Luft normalerweise aus folgenden Hauptbestandteilen zusammen:

Woraus besteht Luft?



Der kleine Rest besteht aus vielen anderen Gasen wie Kohlendioxid, Helium, Methan, Neon, Krypton und so weiter. Mehr dazu unter Erdatmosphäre ↗

Wie schwer ist Luft?


Ein Kubikmeter auf Meereshöhe wiegt etwa 1,293 Kilogramm oder 1293 Gramm. Warme Luft ist viel leichter, kalte Luft ist viel schwerer. Siehe auch Luftdichte ↗

Was passiert mit Luft in großen Höhen?


Geht man von der Erdoberfläche senkrecht nach oben, etwa mit einem Ballon, dann wird man beobachten, dass die Luft ständig kühler und sehr viel dünner wird. Auf dem Gipfel des höchsten Berges der Erde, dem Mount Everest, schwanken die Temperaturen zwischen -60 und -17 Grad Celsius. Die Luft ist so dünn, dass viele Menschen dort Druckluftflaschen zum Atmen benötigen. Lies mehr zur Luft in verschiedenen Höhen unter internationale Standardatmosphäre ↗

Wie kann man sich Luft vorstellen?


Früher hat man sich Luft wie eine sehr dünne Flüssigkeit vorgestellt. Heute stellt man sich Luft aus einer großen Anzahl kleinster unsichtbarer Teilchen vor, den Luftmolekülen. In einem Kubikzentimeter [cm³] Luft befinden sich etwa 20 Trillionen Luftteilchen. Lies mehr dazu unter Luftteilchen ↗