Ferz als hessischer Dialekt


Hanauer Gegend


Übersetzung


Unsinn, neumodischer Kram: „dess sin doch Ferz!“ Oder: „Der hat nur Ferz im Kopp!“. Der Superlativ ist „Ferz uff Krücke“: „Die Solaralaach uffm Dach warn Ferz uff Krücke. Erst hatt se nett rischdisch funktsoniert, unn dann hatts an aahner Tuur durchgereschent.“ Meint: Die Solaranalge auf dem Dach war ein Misserfolg. Nach anfänglichen Wartungsproblemen kam dann nur Regenwetter."

Zur Betonung


◦ Durchgereschent: das erste e wird fast verschluckt, das zweite e wird lang betont, das dritte wieder verschluckt.

Quelle


www.derngem.de