Bahndrehimpuls berechnen


- L = m·r·v oder L = m·r²·ω


Basiswissen


Der Bahndrehimpuls steht für die Wucht oder den Schwung der in der Bewegung einer Masse auf einer Kreisbahn enthalten ist. Ein klassisches Beispiel wäre der Bahndrehimpuls des Mondes auf seinem Weg um die Erde.

Welche Einheiten hat L?


◦ kg·m²/s
◦ N·m·s
◦ J·s

Wie kann man L berechnen?


◦ L = m·r·v
◦ L = m·r²·ω
◦ ω = v:r

Legende


◦ L = z. B. in Newtonmetersekunden ist der => Bahndrehimpuls
◦ m = z. B. in Kilogramm: vom rotierenden Körper die => Masse
◦ r = z. B. in Metern: Abstand vom Mittelpunkt oder der => Bahnradius
◦ v = z. B. in m/s (Meter pro Sekunde), die => Bahngeschwindigkeit
◦ ω = z. B. in rad/s, berechnet über v durch r ist die => Winkelgeschwindigkeit