Wahrscheinlichkeitsfeld


Physik


Einordnung


Ein Feld in der Physik ist eine eindeutige Zuordnung von Eigenschaften für jeden Punkt eines Raumes zu einer bestimmten Zeit. Ordnet man entsprechend eine Wahrscheinlichkeit für ein bestimmtes Ereignis jedem Raum-Zeit-Punkt zu, kann man in diesem Sinne von einem Wahrscheinlichkeitsfeld sprechen. Hier stehen einige Beispiele.

Allgemein: Wellenfunktion


Eine quantenphysikalische Wellenfunktion ordnet jedem Punkt im Raum für jeden Zeitpunkt eine Wahrscheinlichkeit zu, im umgebenden Raumelement ein Teilchen anzutreffen, etwa ein Elektron in eine Atomorbital oder ein Photon im Doppelspaltexperiment. Lies mehr unter => Wellenfunktion

Beispiel: Atomorbital


Als Atomorbital bezeichnet man eine Funktion, die jedem Punkt in Raum und Zeit im Bezug zu einem Atom eine Wahrscheinlichkeit zuordnet, dort ein Elektron anzutreffen, falls man eine Messung durchführen sollte. Da jedem Raum-Zeit-Punkt eine Eigenschaft - hier eine Wahrscheinlichkeit - zugeordnet wird, handelt es sich um ein Feld im physikalischen Sinn. Lies mehr unter => Atomorbital

Quellen


◦ [1] Das Spektrum Lexikon der Physik verwendet den Begriff Wahrscheinlichkeitsfeld: https://www.spektrum.de/lexikon/physik/feld/4834 [10. März 2021]