Schmalzkraut als hessischer Dialekt


Aus Dörnigheim am Main bei Hanau (Südhessen)


Übersetzung


Feldsalat: "Mer müsse noch es Schmalzkraut belese. Für die Feier brauche mer gut und gerrn zwei große Schüsseln voll". Heißt: wir müssen noch den Feldsalat säubern ...

Hintergrund


Der Ausdruck war bis in die 1980er Jahre völlig üblich in der Gegend zwischen Hanau und Frankfurt. Seit den 1990er Jahren beobachtet man aber verstärkt, dass selbst Verkäufer und Verkäuferinnen oder Mitarbeiter aus der Gastronomie mit dem Begriff nichts mehr anfangen können. Man muss dann auf den hochdeutschen Feldsalat ausweichen.

Quelle


www.derngem.de