Pendelwanduhr


Physikalisch


Charakterisierung


Der Begriff Pendelwanduhr bezeichnet zunächst alle Uhren, die an der Wand aufgehängt werden und ein Uhrpendel haben. Pendelwanduhren wurde in großer Anzahl von etwa 1860 bis zum zweiten Weltkrieg hergestellt. Bestimmte Bauweisen werden dabei auch als Regulatoren bezeichnet. Das Pendel wird oft auch als Perpendikel bezeichnet. Das Pendel ist meist als Stabpendel ausgebildet: ein dünner Stab trägt unten ein großes, oft kreisscheibenförmiges Gewicht. Berechnet werden kann es näherungsweise als => Stabpendel