Galern als hessischer Dialekt


Hanauer Gegend


Beispiel


Der Karl konnt net eifach nur normal sein. Selbst uff de Bühne hatt er immer gern rumgegalert unn sa Bosse gemacht.

Übersetzung


Galern, mit langem a gesprochen, meint soviel wie herumalbern oder auch seine Zeit mit Albernheiten vertrödeln. Dazu gehören auch oft eine etwas ungelenkenke und schlaksige Bewegung. Das Adjektiv galerisch heißt so viel wie: wacklig, nicht solide fest: Dess Baumhaus iss awwer e galerisch Konnschtruktion: dess fällt schon beim Hingucke ausenanner.

Wortherkunft?


Das altgriechische Wort für Komisch, lächerlich heisst "geloioj" (= geloios). Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang?