Univariate Funktion


Definition


Basiswissen


In der Mathematik heißt eine Funktion univariat, wenn sie genau eine unabhängige Variable hat. Im Beispiel ist die unabhängige Variable das x. In der Statistik hat das Wort univariat eine andere Bedeutung.

Beispiele


=> f(x)=x^3-x^2
=> f(x)=1:x
=> f(x)=2x

Gegenbeispiele


◦ f(x)=a²+b²-x+y
◦ f(x)=sin(x)+z²
◦ f(x)=x+y

Was heißt univariat in der Statistik?


In der Statistik betrachet man - sehr allgemein gesprochen - verschiedene Merkmalsträger mit ihren Merkmalen. Der Merkmalsträger Apfel kann verschiedene Merkmale haben: Masse, Farbe, Preis, Durchmesser, Herkunft und so weiter. Univariat heißt in der Statistik, für einen Merkmalsträger immer nur genau ein Merkmal betrachtet, ausgewertet oder dargestellt wird. Betrachtet man bei den Merkmalsträgern Apfel nur die Herkunft, dann kann man von einer univariaten Betrachtung sprechen. Das Gegenteil von univariat ist => multivariat