A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 9 Ω


Spezifische Energie

Physik

Basiswissen


Energie pro Masse, z. B. in Joule pro Kilogramm: spezifisch meint in der Physik so viel wie bezogen auf eine bestimme Menge an Masse (z. B. in kg). Spezifische Energie meint also wie viel Energie man pro Masseeinheit hat. Die spezifische Energie ist eine von zwei Arten der Energiedichte. Das ist hier kurz vorgestellt.

Wofür ist das interessant?


Raketen, elektrische Fahrräder oder Flugzeuge: eine möglichst hohe spezifische Energie ist immer dort interessant, wo man mit wenig Masse viel Energie erhalten will. Vor allem bei Flugzeugen ist das ein sehr wichtiger Aspekt. Wassertstoff, Paraffin und Erdöl haben eine sehr hohe spezifische Energie. Sehr niedrige Werte haben Braunkohle und Autobatterien. Für Zahlenwerte siehe im Artikel spezifische Energien [J/kg] ↗

Brenn- und Heizwert als spezifische Energiedichten


Von der Einheit Joule pro Kilogramm (J/kg) sind auch Brennwert und der Heizwert spezifische Energiedichten. Doch während sich Brenn- und Heizwerte immer auf Brennstoffe (Öl, Gas, Kohle, Torf, Holz, Spiritus, Paraffin etc.) beziehen, kann man von einer spezifischen Energiedichte auch bei Geräten sprechen, etwa einer Batterie oder einem Akku. Zur begrenzten Bedeutung für Brennstoffe, siehe unter Brennwert ↗