Rheinfähre Oestrich-Winkel


Technisch


Basiswissen


Nähe der Städte Mainz und Wiesbaden überqueren mehrere große Flussfähren den Rhein. ein Beispiel ist die „Michael“ der Firmal „Maul“. Sie ist hier stellvertretend für andere Rheinfähren mit ihren technischen Daten vorgestellt.

Die Flussfähre Michael in Zahlen


◦ Baujahr: 1969
◦ Zulässige Personenzahl: 250
◦ Maximale Anzahl Fahrzeuge: 32
◦ Masse: 260 Tonnen
◦ Tragfähigkeit: 165 Tonnen
◦ Länge ohne Landeklappen: 37,5 Meter
◦ Länge über alles [Lüa]: 52,5 Meter
◦ Breite der Fahrbahn: 8 Meter
◦ Breite über alles: 12,5 Meter
◦ Tiefgang ohne Last: etwa 90 bis 95 cm => Tiefgang
◦ Tiefgang bei voller Beladung: etwa 105 cm => Tiefgang
◦ Motor: 1 Volvo D9, 3 MAN D2866E
◦ Leistung: jeder Motor etwa 150 kW, in Summe etwa 600 => kW
◦ Leistung: 600 kW sind in etwa 800 => PS
◦ Höchstgeschwindigkeit: etwa 8,6 => Knoten
◦ Höchstgeschwindigkeit: 16 km/h
◦ Schrauben: 4 Voith -Schneider-Propeller

Sonstiges


◦ Fahrzeit, je nach Verkehr: 7 bis 8 Minuten.
◦ Strömungsgeschwindigkeit im Rhein: etwa 6 km/h.
◦ Einfache Fahrstrecke: etwa 1000 m, je nach Wasserstand
◦ (Angaben der Firma Maul)
◦ Siehe auch => Flussfähren

Quellen


◦ Beschriftunge auf der Fähre sowie ein Briefverkehr mit der Firmal Maul [2018]