WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Parasit


Lebt in größerem Organismus zu dessen Schaden


Basiswissen


Als Parasit bezeichnet man einen ein- oder mehrzelligen Organismus sowie auch Viren, die erheblich größere Organismen besiedeln und dort zu deren Schaden existieren. Parasiten gehören zu den Krankheitserregern (Keime). Die Ansteckung mit einem Parasiten nennt man Infestation.

Verwandte Themen



Krankheitserreger






© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021