Parabeln n-ter Ordnung


Graphen von ganzrationalen und von Potenzfunktionen


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

n>1


◦ f(x) = ax^2 + bx + c => Parabel zweiter Ordnung
◦ f(x) = ax^3 + bx^2 + cx + d => Parabel dritter Ordnung
◦ f(x) = ax^4 + bx^3 + cx^2 + dx + e => Parabel vierter Ordnung

n=0


Ist der Exponent 0, macht es wenig Sinn, von einer Parabel zu sprechen. In diesem Fall ist der Funktionsterm eine konstante Zahl und der Graph eine zur x-Achse parallele Gerade.

n=1


Ist der Exponent 1, macht es wenig Sinn, von einer Parabel zu sprechen. In diesem Fall ist der Funktionsterm ein Vielfaches von x und der dazugehörige Graph eine Gerade.

n=2


Das ist die "normale" Parabel, wie man sie normalerweise aus der Schule kennt. Sie ist immer achsensymmetrisch und nach oben oder unten geöffnet.

n=3


Wird auch kubische Parabel genannt. Sie ist immer punktsymmetrisch und hat entweder nur eine positive oder nur eine negative Steigung.