Kegelmantellinie


Definition


Basiswissen


Die kürzeste Strecke von der Spitze außen entlang bis zum Boden eines Kegels nennt man die Kegelmantellinie. Das ist hier ausführlich erklärt.

Was meint Kegel hier?


◦ Mit Kegel ist hier ein gerader Kreiskegel gemeint.
◦ Die Grundfläche ist ein Kreis.
◦ Die Spitze ist über der Kreismitte.

Was ist die Mantellinie?


◦ Das ist die kürzeste Strecke von der Kegelspitze zur Kreislinie.
◦ Die Kreislinie ist der Rand der kreisförmigen Grundfläche.
◦ Es gibt viele solcher Mantellinien für einen Kegel.
◦ Die übliche Abkürzung ist ein kleines s.
◦ Sie haben aber alle dieselbe Länge.

Formeln


◦ s = Wurzel aus (h*h+r*r)
◦ s = Wurzel aus (h²+r²)

Legende


◦ s = Länge der Mantellinie
◦ h = Höhe des Kegels
◦ r = Radius der Grundfläche

In Worten: Nimm die Höhe mit sich selbst mal. Nimm den Radius mit sich selbst mal. Rechne beide Ergebnisse zusammen. Ziehe aus der Summe die Wurzel. Das ist die Länge s der => Mantellinie