Kaufmann


Definition


Basiswissen


Jemand der geschäftsmäßig Handel treibt: ein Kaufmann ist eine natürliche Person, die gewerbsmäßig Geschäfte tätigt (Geschäftsmann). Er erwirbt Handelswaren und verkauft diese mit einer Handelsspanne weiter, um beim Verkauf die Kosten zu decken und einen Gewinn zu erzielen. Die Tätigkeiten des Kaufens und Verkaufens (sowie ein bloßes Mitwirken an diesen) liegen den kaufmännischen Berufen zugrunde.

Kauffrau


Die Berufsbezeichnung für Frauen lautet Kauffrau. Historisch gesehen bezeichnet der Begriff Kauffrau eine Handel treibende Frau oder auch die Frau eines Kauf- oder Handelsherrn. Üblich sind die Abkürzungen Kfm. und Kffr. Der Plural ist Kaufleute.

===== Fachworte für Kaufleute
Eine Sammlung von Fachworten rund um das Kaufmannswesen, Betriebs- und Volkswirtschaft ist hier zusammengestellt unter => Kaufmannslexikon