Uitligger


Seefahrt


Basiswissen


Bezeichnung für mittelalterliche Seeräuber an der Nord- und Ostseeküste: die Uitligger lauerten vor den Flußmündungen von Hafenstädten - außen liegend - und fingen dort ein- und auslauende Schiffe ab. [1] Siehe auch => Pirat

Quelle


[1] Heinz Neukirch: Piraten. Seeraub auf allen Meeren. Bertelsmann Lexikon Verlag. 1976. ISBN: 3-570-01667-6. Glossar am Ende des Buches.