Kapitalist


Definition


Basiswissen


Jemand besitzt große Flächen an Wald. Die Person bewirtschaftet den Wald um daraus eine Gewinn zu erwirtschaften. Bäume werden gefällt und als Bauholz verkauft. Zu einem Wildgehege hat man nur gegen Eintritt Zutritt und das geschossene Wild wird als Fleisch verkauft. Jemand der Produktionsgüter zum Erwirtschaften von Gewinnen nutzt ist im Sinne der Ökonomie ein Kapitalist. Die Theorie, dass das auch eine gute Sache ist heißt => Kapitalismus

Beispiele für Produktionsgüter


◦ Fabriken (kann man Sachen mit produzieren)
◦ Restaurant (kann man Geld mit verdienen)
◦ Patente (kann man Geld mit verdienen)
◦ Grundstücke (kann man verpachten)
◦ Geld (kann man investieren)