Finanzieren


Das Geld für etwas bereitstellen


Basiswissen


Finanzieren heißt: das für die Bezahlung nötige Beld bereitsstellen: man kann zum Beispiel den Kauf eines Hauses finanzieren, indem man einen Kredit bei einer Bank nimmt.

Wirtschaft


Angenommen Geologen finden in der abschmelzenden Antarktis einen erloschenen Vulkanschlot. Von der Gesteinsart her ist zu vermuten, dass die Schlotgesteine wertvolle Diamanten beinhalten könnten. Probebohrungen zur Überprüfung der Vermutung sind aber teuer. Eine große Bank könnte hier als Finanzier auftreten: sie stellt das Geld für die Probebohrungen zur Verfügung (und fordert dafür zum Beispiel einen Anteil vom möglichen Gewinn).

Umgangssprache


In der Umgangssprache wird finanzieren oft gleichbedeutend mit "bezahlen können" verwendet: "Sie können aus eigener Kraft das Haus nicht finanzieren, wollen es aber trotzdem kaufen."