Fieren


Seefahrt


Definition


Einen schweren Gegenstand mit Hilfe von Seilen oder Ketten nach unten ablassen nennt man in der Seemannssprache fieren. Das Gegenteil, nämlich hochziehen, nennt man => hieven

Quelle


[1] Heinz Neukirch: Piraten. Seeraub auf allen Meeren. Bertelsmann Lexikon Verlag. 1976. ISBN: 3-570-01667-6. Glossar am Ende des Buches.