Faktorenflaschenzug


Meist ineinander verschaltete Rollen


Basiswissen


Bei einem Faktorenflaschenzug ist ausschlaggebend die Anzahl der tragenden Seile. Um auszurechnen, wie viel Zugkraft FZ man braucht, um eine Last mit der Gewichtskraft FL zu halten, kann man so rechnen:

FZ = FL : n


FZ = nötige Zugkraft zum Festhalten oder Hochziehen
FL = Gewichtskraft der Last
n = Anzahl tragender Seile

Beispiel:


Ein Gewicht ziehe mit 10N nach unten. Es hängt an der Lastseite. Der Flaschenzug hat n=4 tragende Seile:

FZ = 10N : 4
FZ = 2,5N