Fahrung


Bergbau


Definition


Als Fahrung bezeichnet man im Bergbau jede (planmäßig) Fortbewegung von Menschen zu fuß, mit Personenaufzügen, Einschienenhängebahnen (EHBs), mit Flurförderbahnen, per Bandfahrung oder Sessellift [1]. Wo der Fußweg beschwerlich war, gab es entsprechend auch eine => Fahrhilfe

Quelle


◦ [1] Walter Bischoff: Das kleine Bergbaulexikon: Westfälische Berggewerkschaftskasse Bochum. Verlag Glückauf, 1988. - 404 S. ISBN 3-7739-0501-7.