Fahrte


Bergbau


Basiswissen


Eine Fahrt oder Fahrte ist die allgemeine Bezeichnung für eine Leiter im Bergbau.

Originalzitat 1778


„Fahrten, sind starke Leitern, mit breiten Sprossen, welche in und außer der Grube gebrauchet werden, darauf auf- und abzufahren. Eine ganze Fahrt ist 12. Ellen (6,87 m) lang,[2] hat 24. Sprossen, eine halbe ist 6. Ellen lang, und hat 12. Sprossen.[1]

Quellen


◦ [1] Johann Christoph Stößel (Hrsg.): Bergmännisches Wörterbuch, darinnen die deutschen Benennungen und Redensarten und zugleich die in Schriftstellern befindlichen lateinischen und französischen angezeiget werden. Chemnitz 1778, S. 168.