Im Kambrium traten zum ersten Mal in großer Zahl räuberische und hoch bewegliche Tier auf. Hier sieht man Anomalocaris in einer freien künstlerischen Darstellung in einem kambrischen Meer. Die Tiere wurden 60 bis 120 Zentimeter lang.

© PaleoEqui

Zurück zur Hauptseite





Kambrium


Bildinfo und Lizenz


Bildinfo


◦ Im Kambrium traten zum ersten Mal in großer Zahl räuberische und hoch bewegliche Tier auf. Hier sieht man Anomalocaris in einer freien künstlerischen Darstellung in einem kambrischen Meer. Die Tiere wurden 60 bis 120 Zentimeter lang.
◦ Originalbeschriftung: A speculative Anomalocaris swimming above a Brine Seep in the Burgess Shale, bordered by Vauxia and other invertebrates.

Source


◦ Source: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Anomalocaris_brine_seep.png
◦ Created: January 15th, 2019
◦ Author: PaleoEqui

License


This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license. Dieses Werk darf von dir verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden sowie neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden. Zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung – Du musst angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade dich oder deine Nutzung besonders. Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das Material wiedermischst, transformierst oder darauf aufbaust, musst du deine Beiträge unter der gleichen oder einer kompatiblen Lizenz wie das Original verbreiten. Link zur Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en

Warranty


◦ No guarantee can be given as to the correctness of facts implied or explicitly stated.
◦ Usage is completey at your own risk. 💣

Originalseite


◦ Das Bild ist Teil eines online-Lexikons.
◦ Rhetos Lernlexikon Mathematik, Aachen:
◦ Siehe unter => Kambrium