Wurzelexponent


Definition


Basiswissen


Die Zahl am Anfang des Wurzelzeichens, wie bei ∛27 die Zahl 3 nennt man den Wurzelexponenten. Er gibt an, die wievielte Wurzel gemeint ist. Das ist hier näher erklärt.

Definition


◦ In dem Ausdruck (Term) ∛27 ist die 3 der Wurzelexponent.
◦ Sie steht über einem kleinen Querstrich im Wurzelzeichen, dem sogenannten => Anstrich
◦ Der obere Querstrich des Wurzelzeichen müsste eigentlich über die 27 hinweggezogen werden.
◦ Dieser obere Querstrich heißt auch Vinculum. Unterhalb des Vinculums steht der Radikand, hier die 27.
◦ Siehe auch => Wurzelzeichen

Bedeutung


◦ In dem Ausdruck ∛27 ist die 3 der Wurzelexponent.
◦ Er fragt sinngemäß: welche Zahl muss 3-mal in einer Malkette stehen und ergibt ausgerechnet 27?
◦ Hier ist die Antwort: 3, denn: 3·3·3 = 27
◦ Siehe auch => n-te Wurzel

Beispiele


◦ ∛0 = 0
◦ ∛1 = 1
◦ ∛8 = 2
◦ ∛64 = 4
◦ ∜625 = 5
◦ ∜81 = 3
◦ ∜16 = 2
◦ ∜1 = 1
◦ ∜0 = 0

Sonderfälle


◦ ∛ hier ist der Wurzelexponent die 3, siehe auch => Kubikwurzel
◦ ∜ hier ist der Wurzelexponent die 4, siehe auch => n-te Wurzel
◦ 0,2 Wurzel von 3, hier spricht man von => r-te Wurzel
◦ siehe auch => Wurzeln

Schreibweise


∛ ist eine typische Schreibweise: der kleine waagrechte (horizontale) Querstrich links am Anfang des Wurzelzeichnes heißt Anstrich. Auf ihn schreibt man oben den Wurzelexponenten. Siehe auch => Wurzelzeichen