Produktterm


z. B.: 8·x


Basiswissen


3·4 oder x·y·z oder auch 2·(3x+1)·(x+y)·z sind Produktterme. Jeder Term, der ein sichtbares oder unsichtbares Malzeichen enthält ist ein Produktterm.

Wie ist Produktterm definiert?


◦ Ein Produkt ist alles, was als Malaufgabe gedacht werden kann.
◦ Bei Gleichungen und Funktionen spricht man auch von der => Produktform
◦ Statt Produktform sagt man oft auch => faktorisierte Form

Was sind Beispiele?


◦ 3·4
◦ 3·x
◦ 3·x·y
◦ 3·x·(x+4)
◦ (x+5)(2x-3)

Ist das Malzeichen immer sichtbar?


Nein, das Malzeichen wird in der Mathematik oft weggelassen. 2x meint dasselbe wie 2·x. Hier stehen einige Beispiele, wann das Malzeichen weggelassen werden kann:

◦ Zwischen Zahlen und Klammern: 5(x-1) ist wie 5·(x-1)
◦ Zwischen Klammern: (x+1)(x-1) ist wie (x+1)·(x-1)
◦ Zwischen Zahlen und Platzaltern: 3x ist wie 3·x
◦ Zwischen Platzhaltern: xy ist wie x·y

Was heißt faktorisiert bei Funktionen?


◦ Bei Funktionen heißt die Produktform oft faktorisierte Form.
◦ Faktorisiert - also als Produkt geschrieben - ist dann der Funktionsterm.
◦ Beispiel quadratische Funktion: f(x) = 4·(x+2)·(x-1)
◦ An der faktorisierten Form kann man leicht Nullstellen ablesen.
◦ Mehr dazu unter => faktorisierte Form

Synonyme


=> Faktorisierte Form
=> Produktterm
=> Produktform
=> Malkette