WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Matrizenrechnung


Übersicht


Basiswissen


Matrizen sind in Tabellen angeordnete Zahlen. Für Matrizen gibt es Rechenregeln, die hier aufgelistet sind. Typische Anwendungsgebiete sind stochastische Prozesse sowie Produktionsprozesse.

Grundbegriffe


=> Matrix
=> Nullmatrix
=> Grenzmatrix
=> Einheitsmatrix
=> Koeffizientenmatrix
=> Stochastische Matrix
=> Transponierte Matrix
=> Quadratische Matrix
=> Stationäre Matrix
=> Singuläre Matrix
=> Reguläre Matrix
=> Übergangsmatrix
=> Hauptdiagonale
=> Nebendiagonale
=> Spaltenvektor
=> Zeilenvektor
=> Spaltenmatrix
=> Zeilenmatrix
=> Aᵀ

Grundrechenarten


=> Matrix plus Matrix
=> Matrix minus Matrix
=> Matrix mal Matrix
=> Matrix durch Matrix

Mit Vektoren


=> Matrix plus Vektor
=> Matrix minus Vektor
=> Matrix mal Vektor
=> Matrix durch Vektor

Mit Zahlen


=> Matrix plus Zahl
=> Matrix minus Zahl
=> Matrix mal Zahl
=> Matrix durch Zahl
=> Zahl plus Matrix
=> Zahl minus Matrix
=> Zahl mal Matrix
=> Zahl durch Matrix

Besondere Verfahren


=> 2-mal-2-Matrix invertieren => qck
=> Inverse Matrix berechnen => qck
=> Determinante berechnen => qck
=> Rang einer Matrix berechnen
=> Matrizen multiplizieren

Stochastische Prozesse


=> Stochastische Prozesse (Matrizenrechnung)
=> Übergangsmatrix aus Übergangsdiagramm
=> Stationäre Verteilung
=> Grenzmatrix berechnen
=> Zustandsvektor

Produktionsprozesse


=> Produktionsprozesse (Matrizenrechnung)
=> Bedarfsmatrix
=> Gozintograph

Graphische Anwendung


=> Lineare Abbildung

Sonstiges


=> Versuch stationäre Verteilung mit Zufall
=> Grenzwertsatz für stochastische Matrizen
=> Versuch stationäre Verteilung
=> Koeffizient einer Matrix
=> Übergangsdiagramm
=> Rechengebiete
=> Eigenvektor
=> Eigenwert






© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021