R


Gültigkeitsbereich


Physik


Basiswissen


In der Physik gibt der Gültigkeistbereich an, wann eine Formel, ein Modell, eine Theorie oder ein Satz ausreichend gut auf die Wirklichkeit passt. So gilt zum Beispiel der Satz des Pythagoras a²+b²=c² gut für ebene Flächen. Je gekrümmter eine Fläche wird, desto weniger gut gitl der Satz[1]. Der Gültigkeitsbereich ist dann auf die Geometrie in ebenen Flächen begrenzt. Weitere Beispiele sind die Strahlenoptik[2] oder die newtonsche Mechanik[3]. Ein Gespür für den Gültigkeitsbereich zu haben ist inbesondere wichtig im sogenannten Modelldenken ↗

Fußnoten