Cosinusfunktion


f(x) = cos(x)


Basiswissen


f(x) = cos(x) nennt man auch die einfache oder elementare Cosinusfunktion. Hier stehen einige ihrer Eigenschaften kurz aufgelistet.

Einordnung


◦ Die Cosinusfunktion ist eine trigonometrische Funktion.
◦ Die Cosinusfunktion ist eine periodische Funktion.
◦ Allgemeine Cosinusfunktion wäre: f(x)=a·cos(bx+c).

Kurvendiskussion


◦ Definitionsbereich: alle reellen Zahlen
◦ x-Werte können auch im Bogenmaß eingegeben werden.
◦ Wertebereich: alle reellen Zahlen von -1 bis 1, kurz: [-1|1]
◦ y-Achsenabschnitt: [0|1]
◦ Erste Ableitung: sin(x)
◦ Nullstellen: alle ungeradzahligen Vielfache von 90 Grad
◦ Hochpunkte: Bei allen geradzahligen Vielfachen von 360 Grad
◦ Tiefpunkt: Bei allen ungeradzahligen Vielfachen von 180 Grad

Ableiten


◦ f(x) = cos(x) abgeleitet gibt f'(x) = -sin(x) => Cosinus ableiten

Aufleiten


◦ f(x) = cos(x) aufgeleitet gibt F(x) = sin(x) => Cosinus aufleiten