R 🔍

Braunkohle


Rohstoff


Basiswissen


Braunkohle war im 20ten Jahrhundert in Mitteleuropopa ein bedeutsamer Rohstoff, etwas in Deutschland, Polen und der Tschechei. Da Braunkohle oft nahe an der Oberfläche zu finden ist, konnte man sie leichter abbauen als die oft viel tiefer liegende Steinkohle. Hier stehen einige Hintergrundinformationen.

Beschreibung


◦ Braunkohle steht in der Erscheinung zwischen Torf und Steinkohle.
◦ Ihren Anfang nahm sie in pflanzlichen Ablagerungen, die zu Torf wurden.
◦ Der Torf wurde dann von mehreren hundert Meter dicken Ablagerung überdeckt.
◦ Über Jahrmillionen verlor er immer mehr Wasser und andere Bestandteile.
◦ Braunkohle bildet feste Stücke, in denen man aber oft Pflanzenfasern erkennt.
◦ Siehe zum Beispiel => Rohbraunkohle

Wie hochwertig ist Braunkohle?


Im Vergleich mit anderen fossilen Brennstoffen wie Steinkohle, Erdöl oder Erdgas ist sie von ihrem Brennwert her eher minderwertig, die Werte für Rohbraunkohle liegen sogar deutlich unter denen von Torf. Für einen Vergleich siehe unter => Brennwerte