Aufteilen


Teilen


Kurzbeispiel


6:2 kann man anschaulich rechnen als: man hat 6. Wie viele 2er-Päckchen stecken da drin? Antwort: 3. Diese Methode führt auch bei schweren Aufgaben oft schnell zum Ziel. Das ist hier mit Beispielen erklärt.

Beispiele für die Grundschule


◦ 12:3 - man hat 12. Wie viele 3er stecken da drin? Antwort: 4 ✔
◦ 20:5 - man hat 20. Wie viele 5er stecken da drin? Antwort: 4 ✔
◦ 20:1 - man hat 20. Wie viele 1er stecken da drin? Antwort: 20 ✔
◦ Lies mehr dazu unter => Päckchenfrage

Beispiele ab Klasse 5


◦ 20:0,1 - man hat 20. Wie viele 0,1er stecken da drin? Antwort: 200 ✔
◦ 20:0,5 - man hat 20. Wie viele 0,5er stecken da drin? Antwort: 40 ✔
◦ 30:1,5 - man hat 30. Wie viele 1,5er stecken da drin? Antwort: 20 ✔
◦ Lies mehr dazu unter => Päckchendivision

Was ist der Unterschied zwischen aufteilen und verteilen?


◦ Das Aufteilen unterscheidet sich vom Verteilen:
◦ Aufteilen: Wie viele 5er stecken in der 40? Antwort: 8
◦ Verteilen: Man verteilt 40 auf 5 gleich große Haufen.
◦ Wie gross ist jeder Haufen? Antwort: 8
◦ Siehe auch => verteilen

Funktioniert das Aufteilen immer?


Nein: die Rechenfrage 8 geteilt durch 20 macht mit dem Verteilen wenig Sinn: man hat 8, wie viele 20er stecken da drin? Die korrekte Antwort ist: 0 Rest 20. Für das Teilen mit Rest kann man das Aufteilen immer gut benutzen, ist als Lösung aber eine Zahl ohne Rest gewünscht (im Beispiel: 0,4) eignet sich besser die => Verhältnisfrage