Parabeln strecken


An x- und an der y-Achse


Basiswissen


Die Streckung einer Parabel ist ein Sonderfall einer Transformation und meint hier eine Dehnung: eine Parabel als Graph einer Funktion kann sowohl entlang der y-Achse als auch entlang der x-Achse gestreckt werden. Beide Verfahren sind hier kurz vorgestellt.

Entlang y-Achse


◦ Aus f(x)=x² macht man: f(x)=4x²
◦ Das "normale" Strecken aus der Schulmathematik:
◦ Der ganze Graph wird von oben nach unten länger gezogen.
◦ Alle Punkte (außer Nullpunkte) sind nachher weiter entfernt von der x-Achse.
◦ Mehr dazu unter => Parabel entlang y-Achse strecken

Entlang x-Achse


◦ Aus f(x)=x² macht man: f(x)=½x²
◦ Der Graph wird von links nach rechts länger gezogen.
◦ Alle Punkte (außer y-Achsenabschnitte) sind nachher weiter entfernt von der y-Achse.
◦ Mehr dazu unter => Parabel entlang x-Achse strecken

Kann man auch andere Graphen strecken?


Ja, man kann jeden Graphen einer Funktion sowohl in die y-Richtung als auch in die x-Richtung strecken. Lies dazu im Artikel => Graphen strecken